TPS: Streiten will gelernt sein

Konflikte gehören zum Leben in der Gemeinschaft: In der Kita geht es unter den Kindern daher manchmal hoch her. Denise Samuel und Eike Ostendorf-Servissoglou beschreiben in einem Beitrag in der Zeitschrift TPS (Ausgabe 1/22) welche Unterstützung Kinder in Streitsituationen benötigen.


Je nach Alter der Kinder unterscheiden sich die Konfliktemotive und die Ressourcen, die die Kinder mitbringen, um Streitigkeiten lösen zu können. Haben sie - unterstützt durch die Erzieher*innen - Schritt für Schritt Konfliktlösekompetenzen erworben, gelingt es ihnen schließlich, Konflikte eigenständig und friedlich untereinander  zu klären. Wie Fachkräfte vorgehen können, um Kinder bei der Konfliktbewältigung zu unterstützen, erläutert der TPS-Beitrag mit dem Titel "Bis die Fetzen fliegen".

Der vollständige Artikel aus TPS 1/2022 steht hier mit freundlicher Genehmigung des Klett-Kita-Verlags zum Download zur Verfügung.

Photo by Marco Aurélio Conde on Unsplash

 

 


Aktuelles

Konzept-e erweitert Betreuungsangebot für Pflegebedürftige

Wussten Sie, dass Angehörige, die einen Menschen pflegen, oft freiwillig auf Dinge verzichten, die ihnen lieb sind? Es erscheint ihnen egoistisch,...

Kita-Qualität: Waltraud Weegmann über Trägerverantwortung

Konzept-e Geschäftsführerin Waltraud Weegmann macht in einem Fachbeitrag auf dem Portal erzieherin.de klar: Für die Kita-Qualität ist der Träger...

Spendenlauf "Kinder laufen für Kinder"

Grundschüler des element-i Bildungshauses Karlsruhe laufen für benachteiligte Kinder aus der Dominikanischen Republik und spenden 1.659 Euro.

Neues element-i Kinderhaus in Köln-Brück

Im Kölner Stadtteil Brück gibt es ab Juni Platz für 130 Kinder im Alter von sechs Monaten bis zum Schuleintritt im neuen element-i Kinderhaus „Hans im...







Konzept-e Prädikat Familienbewusstes Unternehmen FamilyNET