Vielfalt als Chance – Konzept-e unterstützt Initiative

Konzept-e unterstützt seit September 2017 die Initiative „Wegbereiter für individuelle Bildungschancen“, die der Bundesverband für Legasthenie und Dyskalkulie e.V. ins Leben gerufen hat.


„Vielfalt als Chance“ das ist seit je her einer der Leitgedanken von Konzept-e. Dies spiegelt sich unter anderem in den Ansätzen Quereinsteiger" und Native Speaker" in den element-i-Bildungshäusern wider. Fachkräfte aus pädagogikfremden Gebieten werden für die Arbeit in den Einrichtungen geschult, umso durch das Wissen und die Erfahrungen aus anderen Arbeitsbereichen zu wachsen. Das übereinstimmende Verständnis von Mehrwert durch Vielfältigkeit hat dazu geführt, dass sich die Grund- und Fachschulen des Trägers Konzept-e an der WiB Initiative beteiligen. Sie möchten dafür Sorge tragen, dass Kinder mit einer Legasthenie oder Dyskalkulie begabungsgerechte Abschlüsse erreichen können. "Aus diesem Grund ist die Kooperation mit dem Bundesverband für Legasthenie und Dyskalkulie e.V. eine besondere Freude", so Clemens M. Weegmann, Leiter der Bereiche Schule und Qualitätsmanagement von Konzept-e. "Der Verband unterstützt Betroffene, Lehrkräfte und Eltern. Er trägt dazu, die Stärken der Kinder und Jugendlichen sichtbar zu machen." So können diese maximal gefördert werden. Des Weiteren setzt er sich für eine ständige Aufklärung ein. Akzeptanz und Chancengleichheit sind dabei zentrale Begriffe. Kein Mensch soll aufgrund einer Legasthenie oder Dyskalkulie diskriminiert werden.

Sollten sie Fragen zum Thema haben oder Hilfe benötigen können sie sich gerne an den Bundesverband für Legasthenie und Dyskalkulie e.V. wenden: www.bvl-legasthenie.de