TPS: Übergabe neu gestaltet

Corona machte es nötig: Eltern mussten draußen bleiben. Die Übergabe der Kinder fand am Kita-Eingang statt. Ein pädagogischer Gau? Anja Burger und Eike Ostendorf-Servissoglou berichten in der Zeitschrift TPS (Ausgabe 2/2022) von den Erfahrungen in element-i Kinderhäusern.


Keine Eltern mehr in der Kita? Das schien zunächst ein aus pädagogischer Sicht ungünstiges Setting zu sein. Für die Kinder gab es damit nämlich keinen sanften Übergang zwischen der häuslichen Welt und der Sphäre der Kita mehr, sondern eine klare Abgrenzung. Die Erfahrungen zeigten jedoch, dass diese Regelung besonders den älteren Kinder sehr entsprach. Sie wurden dadurch selbstständiger, waren stolz auf ihre neuen Errungenschaften und genossen die ruhigere Atmosphäre beim Bringen und Abholen. Für diese Altersgruppe haben viele element-i Kinderhäuser die Regelung "Eltern bleiben draußen" daher beibehalten.

Wie der Austausch mit den Müttern und Vätern trotzdem gut gelingt, lesen Sie hier im kompletten Beitrag aus TPS 2/2022 https://www.klett-kita.de/abo/zeitschriften/tps-theorie-und-praxis-der-sozialpaedagogik(S. 32-35). Vielen Dank an den Klett Kita Verlag für die freundliche Genehmigung.


Aktuelles

Waltraud Weegmann beim Deutschlandfunk Kultur

"Manchmal reizt es mich, wenn Widerstände da sind. Gerade wenn sie nicht mehr zeitgemäß sind, muss man sehen, wie man sie wegschafft. Das ist eine...

Nachbericht zum element-i Kongress

Vielleicht hatten Sie sich noch gewundert, warum am 7. und 8. Juli alle element-i Einrichtungen geschlossen waren. Grund war der element-i Kongress.

Konzept-e erweitert Betreuungsangebot für Pflegebedürftige

Wussten Sie, dass Angehörige, die einen Menschen pflegen, oft freiwillig auf Dinge verzichten, die ihnen lieb sind? Es erscheint ihnen egoistisch,...

Kita-Qualität: Waltraud Weegmann über Trägerverantwortung

Konzept-e Geschäftsführerin Waltraud Weegmann macht in einem Fachbeitrag auf dem Portal erzieherin.de klar: Für die Kita-Qualität ist der Träger...







Konzept-e Prädikat Familienbewusstes Unternehmen FamilyNET