TPS: Handlungskonzepte in der Praxis

Zahlreiche Handlungskonzepte konkretisieren die element-i Pädagogik. Christiane Burmeister, Teamleiterin des element-i Kinderhauses Rheinpiloten, berichtet in einem Beitrag in der Zeitschrift TPS, wie sie und ihr Team einige davon im Kita-Alltag umsetzen.


Christiane Burmeister, die das element-i Kinderhaus Rheinpiloten in Düsseldorf leitet, berichtet in TPS, welche Instrumente ihr und ihrem Team unter anderem dabei helfen, Kinder individuell zu fördern, sie dabei zu unterstützen, sich selbst und die eigenen Bedürfnisse wahrzunehmen und sie ihre eigene Entwicklung nachvollziehen zu lassen. Für eine qualitativ hochwertige Pädagogik sind ihr die Reflexion und die Zusammenarbeit im Team besonders wichtig.

In einem Info-Kasten sind darüber hinaus Grundgedanken der element-i Pädagogik zusammengefasst.

Der komplette Beitrag aus TPS, Ausgabe 11/2018, ist hier - mit freundlicher Genehmigung der TPS-Redaktion und des Klett Kita Verlags - zum Download erhältlich.


Aktuelles

Kita-Qualität: Waltraud Weegmann über Trägerverantwortung

Konzept-e Geschäftsführerin Waltraud Weegmann macht in einem Fachbeitrag auf dem Portal erzieherin.de klar: Für die Kita-Qualität ist der Träger...

Spendenlauf "Kinder laufen für Kinder"

Grundschüler des element-i Bildungshauses Karlsruhe laufen für benachteiligte Kinder aus der Dominikanischen Republik und spenden 1.659 Euro.

Neues element-i Kinderhaus in Köln-Brück

Im Kölner Stadtteil Brück gibt es ab Juni Platz für 130 Kinder im Alter von sechs Monaten bis zum Schuleintritt im neuen element-i Kinderhaus „Hans im...

FDFP Schüler*innen stellen Hilfspakete zusammen

Die Schüler*innen der FDFP in Stuttgart haben im Rahmen ihrer Projektzeit ein tolles Projekt auf die Beine gestellt. Sie stellen Hilfspakete für...




Konzept-e Prädikat Familienbewusstes Unternehmen FamilyNET