TPS: Facherzieher*in für Kinderschutz werden

Die Fachzeitschrift TPS berichtet in ihrer Ausgabe 11/2020 über die Weiterbildung zur Facherzieherin für Kinderschutz, die die Freie Duale Fachakademie für Pädaogik (FDFP) anbietet.


Franziska Pranghofer (Foto), die die Weiterbildung zur Facherzieher*in für Kinderschutz leitet, sowie Nina Uebele, eine Teamleiterin, die daran teilnahm, berichten in dem Beitrag über die Inhalte und darüber, wie das erworbene Wissen im Kita-Alltag weiterhilft. Denn mit Verdachtsfällen auf Kinderwohlgefährdung sind Kita-Teams unweigerlich konfrontiert.

In vielen Kitas würden Verdachtsmomente bisher zu lange übersehen oder nicht thematisiert, sagt Franziska Pranghofer. Gründe dafür seien ein zu geringes Wissen über Kinderrechte und eine große Unsicherheit im Umgang mit Verletzungen des Kindeswohls. Pranghofer möchte dazu beitragen, dass Träger ihrer Kinderschutz-Verantwortung künftig besser gerecht werden können.

Hier gibt es den kompletten Beitrag "Wenn die Alarmglocken schrillen" aus TPS 11/2020 zum Download. Vielen Dank an die TPS-Redaktion und den Klett Kita Verlag für die Genehmigung.


Aktuelles

IHK-Wahl für die Vollversammlung

Vom 6. bis 28. Juli 2020 findet die Wahl für die Vollversammlung der IHK Region Stuttgart statt. Konzept-e Geschäftsführerin Waltraud Weegmann wird im...

Elternbefragung: Kinderbetreuung in der Corona-Krise

Familien in ganz Deutschland stehen vor Herausforderungen in Hinblick auf die Kinderbetreuung in der Corona-Krise.

Informationen während Covid19

Auf element-i.de finden Sie alle Neuigkeiten zur aktuellen Situation in unseren Einrichtungen und im Konzept-e Netzwerk.

Einladung zur Gründung des Landesverbandes für Baden-Württemberg

Der Deutsche Kitaverband. Bundesverband freier unabhängiger Träger von Kindertagesstätten e.V., gründet am Montag, 8. Juli 2019, in Stuttgart einen...




Konzept-e Prädikat Familienbewusstes Unternehmen FamilyNET