TPS: element-i Kinderhaus Spatzennest wird zur Naturkita

In der Zeitschrift TPS (Ausgabe 8/2020) erschien ein Beitrag über das element-i Kinderhaus Spatzennest. Denn das Team hatte beschlossen, den Hauptaufenthaltsort von drinnen nach draußen zu verlegen. Aus einer Haus- wurde eine Naturkita.


Die Natur übt eine besondere Faszination auf den Menschen aus. Das gilt besonders für Kinder. Umgeben von Erde, Blumen, Bäumen und allerlei Getier wird Kindern so schnell nicht langweilig. Die Natur ist eine unerschöpfliche Inspirationsquelle und eine Lehrmeisterin, die alle Sinne anregt.

Diese Erfahrung machte auch das Team des element-i Kinderhauses Spatzennest, das über ein riesiges naturnahes Außengelände verfügt und es zum Hauptaufenthaltsort machte. Fazit der Spatzennest-Teamleiterin Alina Lorch: "Die Kinder sind jetzt deutlich ausgeglichener, weniger gestresst und können sich länger konzentrieren."

Hier gibt es den vollständigen Beitrag aus TPS 8/2020 mit freundlicher Genehmigung des Klett Kita Verlags zum Download.


Aktuelles

Innovationsschub für Kita-Qualitätsentwicklung

Wie gut arbeiten Kitas in Deutschland? Diese Frage treibt uns schon lange um, das wissen Sie. Seit Jahren setzen wir uns für eine bundesweite...

Kita-Qualität: Waltraud Weegmann über Trägerverantwortung

Konzept-e Geschäftsführerin Waltraud Weegmann macht in einem Fachbeitrag auf dem Portal erzieherin.de klar: Für die Kita-Qualität ist der Träger...

Spendenlauf "Kinder laufen für Kinder"

Grundschüler des element-i Bildungshauses Karlsruhe laufen für benachteiligte Kinder aus der Dominikanischen Republik und spenden 1.659 Euro.

Neues element-i Kinderhaus in Köln-Brück

Im Kölner Stadtteil Brück gibt es ab Juni Platz für 130 Kinder im Alter von sechs Monaten bis zum Schuleintritt im neuen element-i Kinderhaus „Hans im...





Konzept-e Prädikat Familienbewusstes Unternehmen FamilyNET