KiTa aktuell: Was tun im Notfall?

In Großunternehmen gehört ein Krisenmanagement dazu. Für ganz unterschiedliche Szenarien gibt es Handlungsanleitungen. In Kitas ist das bislang nicht Usus. Das Konzept-e Netzwerk will das ändern und erarbeitete jetzt Notfallpläne für den wohl schlimmsten aller Fälle: Ein Kind kommt in der Kita oder auf einem Ausflug zu Tode.


Ein Notfall-Team benennen, Notfall-Prozesse beschreiben, Hilfe vor Ort absichern, organisatorische Fragen durchdenken, Beschäftigte einbinden und fortbilden: Ein Notfallkonzept zu entwicklen, das im Bedarfsfall unterstützt und trägt, ist ein komplexer Prozess. Die Arbeit daran im Konzept-e Netzwerk verdeutichte noch einmal, wie wichtig es ist, sich mit Worst-Case-Szenarien vorab zu befassen, um im Notfall handlungsfähig zu sein.

Der komplette Beitrag aus Heft 7-8/2021 der Zeitschrift KiTa aktuell Baden-Württemberg steht - mit freundicher Genehmigung des Wolters Kluwer Verlags - hier zum Download zur Verfügung.

 

Photo by JOSHUA COLEMAN on Unsplash


Aktuelles

Innovationsschub für Kita-Qualitätsentwicklung

Wie gut arbeiten Kitas in Deutschland? Diese Frage treibt uns schon lange um, das wissen Sie. Seit Jahren setzen wir uns für eine bundesweite...

Kita-Qualität: Waltraud Weegmann über Trägerverantwortung

Konzept-e Geschäftsführerin Waltraud Weegmann macht in einem Fachbeitrag auf dem Portal erzieherin.de klar: Für die Kita-Qualität ist der Träger...

Spendenlauf "Kinder laufen für Kinder"

Grundschüler des element-i Bildungshauses Karlsruhe laufen für benachteiligte Kinder aus der Dominikanischen Republik und spenden 1.659 Euro.

Neues element-i Kinderhaus in Köln-Brück

Im Kölner Stadtteil Brück gibt es ab Juni Platz für 130 Kinder im Alter von sechs Monaten bis zum Schuleintritt im neuen element-i Kinderhaus „Hans im...





Konzept-e Prädikat Familienbewusstes Unternehmen FamilyNET